Diese Website wird derzeit inhaltlich überarbeitet.

Sonderlinsen

In unserer »Refraktiven Sprechstunde« informieren wir Sie über Sonderlinsen, die auch bei mittlerer bis starker Fehlsichtigkeit ein scharfes Sehen ohne Brille ermöglichen können oder zusätzlich zu bereits vorhandenen Linsen implantiert werden können.

Phake Intraokularlinse AcrySof ® Cachet ™

Mit der phaken AcrySof® Cachet™ steht neuerdings eine chirurgische Therapiemöglichkeit für mittlere bis starke Kurzsichtigkeit von -6 bis -16,5 dpt. zur Verfügung. Es handelt sich hierbei um eine klare, faltbare Linse aus Kunststoff, die einer Kontaktlinse ähnelt, aber dauerhaft im Auge verbleibt. Gemeinsam mit der natürlichen Linse sorgt sie dafür, dass das Licht wieder richtig auf der Netzhaut gebündelt wird.

Das ermöglicht Ihnen wieder eine scharfe Sicht – in der Regel ganz ohne Brille oder Kontaktlinse und in jeder Lebenslage. Wenn Sie allerdings schon altersweitsichtig (presbyop) sind, müssen Sie hierfür auch weiterhin eine Lesebrille tragen, so wie Sie es mit Ihrer Kontaktlinse und Lesebrille gewöhnt waren.


Add-on-Linsen (Monofokal, Torisch, Multifokal)
ergänzend zur implantierten Kunstlinse

Eine Add-on-Linse ist eine ergänzende Korrekturlinse, die als Zweitlinse vor eine bereits implantierte Linse gesetzt werden kann. Somit wird es möglich, auch Jahre nach einer Kataraktoperation eine natürliche Fortentwicklung der Fehlsichtigkeit wieder auszugleichen oder die Abbildungsqualität weiter zu erhöhen. Auch ein späterer Austausch einer "Add-on Linse" ist problemlos und schonend machbar.
 

Nächste Seite: Refraktive Sprechstunde & Termine